Das Hinterhornbachtal präsentiert sich von Ende Dezember bis Ende März jeden Jahres als wahres Eiskletterparadies. Für Extremkletterer gibt es mindestens ebenso viele Möglichkeiten, wie für Einsteiger. Die Vielzahl an leicht geneigten Eisfällen inmitten der Wälder ringsum das idyllische Dorf bieten vor allem auch die Möglichkeit, an einem der vielen Ausbildungskurse der Bergschule Lechtal teilzunehmen.

Hinterstein, die Bergschule Lechtal führt im Hinterhornbachtal einen großen Teil der Eiskletterkurse für Beginner und Fortgeschrittene sowie geführte Eisklettertouren durch. Das liegt laut Hubs Lindner – staatlich geprüfter Berg- und Skiführer, Inhaber und Gründer der Bergschule Lechtal, nicht nur an den perfekten Eisbedingungen, die er von Ende Dezember bis Mitte März im Hinterhornbachtal vorfindet.

„Eisklettern ist eine anstrengende und manchmal auch etwas Kalte Sache. Wenn mir Jürgen dann sein mit Liebe und Sorgfalt zubereitetes Lunchpaket in den Rucksack packt, bestehend aus einer großen Kanne heißem Tee, Honig, Brot, Schinken, Käse, und etwas geschnittenem Gemüse, kann der Tag nur mehr so spitzenmäßig werden, wie die Klingen meiner Eisgeräte.“

ZURÜCK ZUM WINTER

Komplettpreisangebote

„G’schmackiger Eisklettern-Einsteigerkurs“

Du hast Lunte gerochen, willst dich mit der Materie Eis näher befassen, nicht nur damit du deine Klettertechnik verbessern kannst, sondern auch damit du eine Idee hinsichtlich der unterschiedlichen Eisqualitäten bekommst und langsam beginnst, dich im Übungsbetrieb an den Vorstieg heranzuwagen? Hinterhornbach hat die richtigen Eisfälle dafür.
Mindestanforderungen: Vorkenntnisse aus – zumindest – Schnuppertag
Schwerpunkte: Theoretische Grundlagen zum Wasserfalleis, Einführung und Verbesserung der Klettertechnik, Klettern im Toprope, vom Toprope zum Vorstieg, Vorstiegstraining inkl. Leihausrüstung

Komplettpreis für 4 Personen,
3 Nächte inkl. HP (Eiskletterspecial) und Bergführer, 3 Kurstage: ab € 490,- pP

 

„Deftiger Eisklettern-Aufbaukurs“

Selbstständig auf Tour gehen, im Eis, im Vorstieg hinauf, „gewusst wie“ und sicher abseilen im Abstieg, mit allem drum und dran – Material, Verhältnisse (Lawinengefahr, Wetter- und Temperaturverlauf, etc.), Seilschaftsablauf, Standplatzbau. Wir zeigen dir, was alles dazugehört, um eigenständig Eisklettern gehen zu können.
Mindestanforderungen: Vorkenntnisse aus leichten Touren oder Ausbildungskurs (Einsteigerkurs)
Schwerpunkte: Theoretische Grundlagen zum Wasserfalleis in der Praxis und Tourenplanung angewandt, Verbesserung der Klettertechnik, Vorstiegstraining und Taktik, Standplatzbau und Seilmanagement, Rückzug inkl. Leihausrüstung

Komplettpreis für 4 Personen,
3 Nächte inkl. HP (Eiskletterspecial) und Bergführer, 3 Kurstage: ab € 490,- pP

 

„Meisterliches Eisklettern, geführte Touren“

Das Hinterhornbachtal bietet unzählige, einzigartige Voraussetzungen zum Eisklettern. Ob Säulen vom feinsten oder Wasserfalleis-Kaskaden über mehrere Seillängen.
2 Tage Cold-Adrenalin garantiert. Mindestanforderungen: Vorkenntnisse aus leichten bis mittel-schwierigen (mind. WI 3) Touren oder Ausbildungskurs (Aufbaukurs) 1 bis max 2 Teilnehmer Fußnoten

Komplettpreis für max. 2 Personen,
2 Nächte inkl. HP (Eiskletterspecial) und Bergführer, 2 Klettertage: ab € 519,- pP 

 


Fußnoten

  • Einzelzimmerzuschlag:  € 11,- pP/Nacht
  • Zuschlag Lunchpaket für Winterraum (bei Mehrtagestouren) € 20,-
  • Am Anreisetag Check-in ab 16 Uhr möglich, danach gemeinsames Abendessen und Besprechung der Eisklettertage
Hubs (Hinterstein, Bergschule Lechtal) im Waldwühler (WI 4)

Hubs (Hinterstein, Bergschule Lechtal) im Waldwühler (WI 4)